Aktuelles

Fischgewässeranalyse im September

Am Sonntag, den 10.09.2017 gegen mittags wurde wieder eine Fischgewässeranalyse bei sonnigem und leicht bewölktem Wetter durchgeführt. Der Parameter Ammonium zeigt keine erhöhten Werte mehr und befindet sich wieder in einem guten Bereich.

Insgesamt zeigen die gemessenen Wasserparameter eine sehr gute Qualität für ein Fischgwässer. Detaillierte Informationen könnt ihr hier erhalten.

Fischgewässeranalyse im August

Analyse von Ammonium im Oberflächen- (ob.) und Tiefengewässer (unten).

Am Montag, den 21.08.17, haben wir wieder eine Fischgewässeranalyse durchgeführt. Es zeigte sich eine deutliche Erhöhung des Parameters Ammonium, welcher als Indikator für Verschmutzungen im Gewässer gilt. Jedoch ist von keiner direkten giftigen Wirkung auszugehen. Der Wert überschreitet den optimalen Bereich für ein Fischgewässer. Die anderen Stickstoffverbindungen befinden sich in einem unkritischen Bereich.

Wir werden uns mit dem Bezirksamt Spandau austauschen und überprüfen, ob der Wert korrekt analysiert wurde. Es wird sich zeigen, ob der Parameter nur kurzfristig erhöht ist oder ob wir dies weiter verfolgen müssen.

Alle weiteren Parameter befinden sich in einem guten Bereich für ein Fischgewässer. Genaue Daten finden Sie hier.

Freundschaftsangeln mit AV Breitehorn

Am Samstag, den 19.08.2017, begrüßten wir die Sportfreunde vom AV Breitehorn zu unserem jährlichen Freundschaftsangeln bei uns am Groß-Glienicker See.

In diesem Jahr ging es auf Raubfische. Nach einem kleinen Frühstück fuhren sieben Teams gegen 08.00 Uhr den Zielfischen entgegen.

Das Wetter spielte mit und nach kurzer Zeit wurden die ersten Fische gelandet. Zahlreiche Barsche und einige Hechte konnten trotz schwieriger Bedingungen überlistet werden. Jedes Boot hatte Fischkontakt. Wenn auch die Größe der gefangenen Fische leider nicht immer das Mindestmaß erreichte, so hatten doch alle Sportfreunde ihren Spaß.

Ein Ausnahmefisch von 105 cm rundete diese Veranstaltung ab und zeigte was möglich ist.

Um 13 Uhr war dann Schluss und nach anschließender Auswertung wurde der Grill angefeuert. Bei Steaks und Wurst wurde gefachsimpelt und der Tag nahm einen netten und geselligen Ausklang. Vielen Dank an unsere Freunde vom AV Breitehorn und allen fleißigen Helfern von den Fischwaidlern für diesen schönen Tag .

Olaf Beck

Sommerfest 2017

Unser diesjähriges Sommerfest fand am 13. August statt. Bei frischen 15 °C fanden sich die Mitglieder im Vereinsheim ein. Zum Glück hatten die ersten Vereinskameraden bereits den Ofen eingeheizt und man scherzte, dass es sich um ein vorgezogenes Weihnachtsfest handelt.

So kühl die ersten Minuten vergingen, desto ausgelassener wurde es im Laufe der Zeit. Sogar die Sonne zeigte sich zwischenzeitlich.

Bei Leckereien wie Spanferkel, verschiedenen Salaten, geräucherten Fischen und gegrillten Scampispießen wurde an den Tischen über verschiedene Themen angeregt diskutiert und gelacht.

Auch enge Freunde des Vereins kamen uns besuchen und fühlten sich in unserer Runde sehr wohl.

Unser Festwart Maik sorgte für Musik und so wurde auch auf diesem Fest noch bis in die Nacht gefeiert und getanzt.

Sowohl bei den Vor- und Nachbereitungen als auch bei den selbst zubereiteten Kuchen und Salaten gab es rege Beteiligung aller Mitglieder und es zeigten sich Kameradschaft und Zusammenhalt in unserer Runde.

Danke uns allen für den gut gelungenen Abend!

Fischgewässeranalyse im Juli

Am Freitagabend, den 28.07.17 wurde wieder der Glienicker See auf die Fischgewässerqualität überprüft. Es zeigen sich keine Aufälligkeiten in den gemessenen Parametern. Somit besteht eine gute Qualität des Fischgewässers.

Für weitere Details einfach hier klicken.

Unser See an einem gemütlichen Sommerabend

Fischgewässeranalyse im Juni 2017

Am Samstag, den 24.06.17, wurde die Fischgewässeranalyse für diesen Monat durchgeführt. Die Seeschichtung zeigt sich nun deutlich. Besonders an der Wassertemperatur wie auch dem Sauerstoffgehalt kann man dies erkennen. Alle gemessenen Parameter liegen in einem guten Bereich für ein Fischgewässer.

Details können Sie hier finden.

Fischlehrpfad weckt stets Interesse

Wir freuen uns, dass gerade jetzt zu den schönen Sommertagen die Badegäste und weitere Interessierte aufmerksam unseren Fischlehrpfad beachten. Das Bezirksamt Spandau hat vor kurzer Zeit die Badewiesen und umliegenden Schilder wieder frei geschnitten. Dazu gehörte auch unser Fischlehrpfad entlang der Badewiese Moorloch.

Wir wünschen weiterhin allen Interessierten spannende Informationen und viel Freude mit dem Fischlehrpfad. So kann während eines schönen Badetages auch noch einiges über unsere schützenswerte Flora und Fauna gelernt werden. Besonders Schulen wie interessierte Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen.

Gerne können Sie sich auch an uns wenden.

Zweite Fischgewässeranalyse Mitte Mai

Am Sonntag, den 14.05., erfolgte die zweite Fischgewässeranalyse in diesem Jahr. Die typische Seeschichtung, welche im Sommer voll ausgeprägt ist, hat begonnen. Alle Wasserparameter liegen in einem guten Bereich für ein Fischgewässer. Es sind keine Auffälligkeiten zu sehen.

Genauere Informationen findet ihr hier.

 

Angeln und Casting mit der Jugend

Am Samstag, den 13.05., war der Nachwuchs mit unserem Jugendwart wieder aktiv. Diesmal stand Casting und Friedfischangeln auf dem Programm. Bevor es mit den Booten rausging, wurden erstmal beim Casting verschiedene Wurftechniken geübt. Im Anschluss wurde der See erkundet. Dabei haben sich einige Brassen und Schleien sehen lassen.

Mal wieder auf Rundgang zum Müllsammeln

Vier unserer Vereinsmitglieder haben sich wieder Handschuhe angezogen, einen Müllsack geschnappt und sind ans Ufer gegangen und haben den zahlreichen Müll aufgesammelt, um diesen an den dafür vorgesehen Ort zu entsorgen. Vielen Dank dafür! Im Zuge, der steigenden Temperaturen und Zunahme der Besucher am See müssen wir wiederholt einen Appell starten.

 

Liebe Badegäste, Spaziergänger, Radfahrer und andere Besucher,

wir freuen uns, dass ihr gerne an den Groß-Glienicker See kommt und die Natur genießt. Jedoch würden nicht nur wir, sondern besonders die Umwelt sich freuen, wenn ihr euren Müll angemessen in den vom Bezirksamt bereitgestellten Mülleimern auf der Badewiese entsorgt. Die Natur gibt euch in eurer Freizeit einen wundervollen Erholungsort. Im Gegenzug könnt ihr der Natur auch etwas Gutes tun. Zeigt Respekt und beseitigt euren Müll.


Umwelt- und Gewässerwart

Unsere Jugendgruppe wächst und gedeiht

Bei unserem gestrigen Arbeitsdienst, am 29.04.2017, haben sich gleich drei neue Jugendliche vorgestellt. Unsere Vereinsmitglieder wurden tatkräftig beim Unkraut jäten, Müll sammeln und Grundstück verschönern unterstützt. Dadurch konnten wir unsere vorgenommenen Aufgaben alle erledigen. Wir sind alle sehr begeistert von diesem Engagement.
Das Thema Angeln kam beim ganzen Arbeiten aber nicht zu kurz! Unser Jugendwart Robert hat dem Nachwuchs kurzerhand eine Posemontage gebaut und ist mit ihnen ans Gewässer gegangen.

Interessierte Jugendliche melden sich bitte bei unserem Jugendwart Robert Albrecht. Neben dem waidgerechten Fischen, hat Angeln zahlreiche Facetten. Ob jung oder alt, wir alle lernen immer wieder etwas dazu und besonders in einem Verein ist auch das soziale Miteinander relevant. Dies und vieles mehr zeigen wir der Jugend gerne.

Erste Gewässeranalyse in 2017

Am Ostersonntag, den 16.04.17, gegen mittags wurde die erste Gewässeranalyse in diesem Jahr durchgeführt. Die Messparameter befinden sich alle in einem guten Bereich für die Fischgewässerqualität.

Weitere Details findet ihr hier.

Bezirksamt Spandau betreut Berliner Seeseite

Das Bezirksamt Spandau hat am Montag, den 03.04.17, offiziell verkündet, dass die Berliner Seeseite vom Umwelt- und Naturschutzamt Spandau betreut wird. Um den Zustand des Fischbesatzes herauszufinden, wird ein umfangreiches Monitoring aufgesetzt. Nach anschließender Analyse kann ein gewässerangepasster Hegefischplan sowie Fischbesatzplan erstellt werden.

Wir werden natürlich mit unseren möglichen Mitteln, wie schon in den Jahren zuvor, das Bezirksamt auch bei dieser neuen Aufgabe tatkräftig unterstützen.

 

Die Pressemitteilung könnt ihr hier runterladen:

 

1. Hegefischen am Kanal

An diesem sonnigen Sonntag, den 02.04.2017, haben sich 13 Angler am Teltowkanal eingefunden um das erste Hegefischen durchzuführen. Das Wetter war traumhaft und die Stimmung war gut. Insgesamt wurden einige Fische rausgeholt, jedoch sind manche Angler leer ausgegangen. Diese konnten dann mehr das schöne Wetter genießen :-)

Aufruf in gemeinsamer Sache!

Liebe Gäste des Groß-Glienicker Sees,

bitte beachtet bei euren Besuchen die Müllentsorgung. Das Bezirksamt Spandau hat hierfür extra mehrere freizugängliche Mülltonnen auf der Wiese und am Strand aufgestellt. Bitte nutzt diese.

Verlasst bitte den See so, wie ihr ihn gerne vorfinden würdet!

Nur so bleibt unser See und die angrenzenden Landschaften für Mensch und Tier attraktiv. Denn der Müll verschmutzt nicht nur unsere Umwelt sondern auch Tiere können sich auch daran verletzen.

Saisonvorbereitung

Letztes Wochenende haben wir uns startklar für die Saison gemacht!
Das Vereinsheim wurde auf Vordermann gebracht und die Boote ins Wasser gelassen. Auch unser Vereinsboot hat einen neuen Anschliff erhalten.

Nachhaltige und verantwortungsvolle Fischerei werden von uns unterstützt !

Initiatoren und weiterführende Links findet ihr im PDF

Besatzfisch.pdf

IGB, HU Berlin, FONA und BMBF unterstützen die "Küchenfensterregel".

Neue Amtsträger!

Auf unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 17.02.17, wurden drei neue Amtsträger gewählt. Wir bedanken uns bei den bisherigen Amtsträgern für die tolle Leistung und wünschen den Neuen viel Erfolg und Freude im Amt!

Das hat sich geändert:

  • Das Amt des Angelwarts geht von Ernst Bär zu Leonard Just über
  • Ernst hat auch das Amt als Castingsportwart niedergelegt und an Maik Korczak weitergegeben
  • Nach Schriftführer Oliver Korn übernimmt Florian von Stockum die Tätigkeit

 

 

Kleine Winterimpressionen vom Glienicker See

Nach diesen kühlen Tagen zeigt sich auch eine Eisschicht auf dem Groß-Glienicker See. Am Wochenende waren einige Mitglieder von uns draußen und haben das schöne Winterwetter genossen.

 

Anmerkung: Die Sicherheit der Eisdicke kann von uns nicht gewährleistet werden. Betreten auf eigene Gefahr!

Stiftung Naturschutz Berlin verweist auf unseren Fischlehrpfad

Die Stiftung Naturschutz Berlin hat unseren Fischlehrpfad - den ersten Berliner Fischlehrpfad - auf Ihre Webseite unter Grüne Lehrorte aufgenommen.

Wir freuen uns sehr, dass wir dort verlinkt sind.

Wer sich "unseren Grünen Lehrort" anschauen möchte, kann einfach hier klicken.

Pachtvertrag für Berliner See-Seite abgelaufen

Wir weisen daraufhin, dass ab dem 01.01.2017 das Angeln auf der Berliner Seite des Groß-Glienicker Sees vorläufig verboten ist. Der bis zum 31.12.2016 befristete Pachtvertrag zwischen dem DAV Brandenburg und dem Land Berlin ist abgelaufen.

Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten und hier über aktuelle Entwicklungen informieren.

 

Vorstand des AV "Alte Fischwaidler" e.V.

2017 hat uns erreicht